Week #13, mehr Costa, boyfriend

Hallo meine Lieben,

jetzt ist schon wieder eine Woche um, die dreizehnte, um genau zu sein! Die Woche ist nur so davon geflogen..ja, mal wieder.

Montag war wieder ein ganz normaler Tag, Arbeiten, Fitnessstudio, Bücherei..

Dienstag bin ich dann mal wieder bei Costa verabredet gewesen 🙂 J und ich sollten uns demnächst mal einen anderen Ort zum Treffen suchen 😀 Einfach, um mal ein bisschen von Costa weg zu kommen. Nächstes mal versuchen wir zu Café Nero zu gehen, mal sehen ob es klappt. Es war ein bisschen anders diesmal DENN wir haben uns auf Englisch unterhalten. Da ich mein Englisch auch nach 13 Wochen noch weiter verbessern möchte, möchte ich auch so wenig Deutsch wie möglich sprechen. Es war aber genauso gut und toll wie die Treffen davor und wir werden jetzt auch weiterhin bei Englisch als Sprache bleiben 🙂 An dieser Stelle einen lieben Gruß an Judith, falls du das hier liest 😀

Mittwoch habe ich den Tag fast ausschließlich, also abgesehen vom Arbeiten, im Bett verbracht. Nach meinem Coffee-Date am Dienstag musste ich nämlich durch den Regen heimlaufen und war trotz des Regenschirms tropfnass. Ich habe mich einfach ein bisschen erkältet gefühlt und bin deshalb einfach daheim geblieben 🙂 Es war ganz schön entspannt, einfach im Bett zu liegen und nichts zu tun außer Netflix und zu lesen.

Donnerstag war dann ähnlich, aber nicht, weil ich mich krank gefühlt habe, sondern weil ich einfach faul war, – ich geb’s ja zu!
Abends war eigentlich gesagt, dass ich auf M. aufpassen soll, also babysitten. Allerdings kam S. vieeeel früher nach Hause als geplant (sogar noch früher als M. selbst) und damit war das dann auch nicht mehr wirklich babysitten. Wir haben viel geredet und es uns gemütlich gemacht. Da ja Donnerstag ist, lief ‘Supergirl’, was wir uns zusammen angeschaut haben.

Tagsüber am Freitag war eigentlich nichts besonderes und dann doch irgendwie total. Klingt verwirrend, oder? Jeden Freitag ist ja die Putzfrau da, also bleibe ich tagsüber eben daheim (stört mich aber nicht mal annähernd :D). ABER diesen Freitag hatte M. keine Schule, also bin ich nicht alleine Zuhause gewesen. Daran war aber was anderes ganz toll… da K. ja immer von Donnerstag auf Freitag in der Schule bleibt und ich M. diese Woche ja nicht wecken musste, hieß es ausschlafen. Also bis etwa 8 Uhr 😀 Dann bin ich unter die Dusche gesprungen und gegen 9 kam dann ja schon die Putzfrau. Der Rest des Morgens und Vormittags lief dann eigentlich ab wie immer.
Nachmittags bin ich dann los um K. von der Schule abzuholen und mit ihr zum Turnen zu gehen und danach war es dann auch schon vorbei mit dem gewöhnlichen Freitag. Warum? Na weil mein Freund gekommen ist! 🙂 Nachdem ich K. daheim abgesetzt habe, hab ich mich schnell fertig gemacht und habe mich direkt auf den Weg ins Hotel gemacht, da ich es zeitlich nicht geschafft hätte, ihn abzuholen. Als ich ihn dann endlich gesehen habe, war ich glücklicher als jedes Kind an Weihnachten. Wir haben uns dann zusammen (ich hab ihn am Zug abgeholt) wieder auf den Weg zum Hotel gemacht und uns auf dem Weg direkt mal Pizza geholt. Danach sind wir dann ins Hotelzimmer, haben gegessen und viel geredet.

Samstag sind wir dann gegen 11 Uhr in die Stadt gegangen, ich habe ihm einige meiner Lieblingsplätze gezeigt und wir haben uns die Stadt vom Bus aus angeschaut. Wir sind viel rumgelaufen und ich habe es einfach unglaublich genossen, ihn herumzuführen und ihn einfach bei mir zu haben. Wir waren zum Beispiel an der O2, in der National Gallery, in Camden und und und. Abends sind wir dann ins Diner essen gegangen (yummi!) und wollten danach eigentlich noch ins Worlds End (einem Pub in Camden). Das haben wir dann aber gelassen, da es super kalt draußen war und der Pub unglaublich vollgestopft war. Wir haben uns dann auf den Weg ins Hotel gemacht.12241698_940433199382346_6888844732021435606_n

Sonntag war dann ja leider schon der letzte Tag an dem er hier war.. Wir haben ausgeschlafen und dann aus dem Hotel ausgecheckt. Wir haben uns dann zum Mittagessen Sushi gegönnt und haben uns dann auch wieder auf den Weg in die Stadtmitte gemacht. Da durfte dann natürlich auch St. Pancras mit seinem riesigen Weihnachtsbaum aus Kuscheltieren nicht fehlen! 12249705_940433146049018_2509593629156170916_n

12289758_940433249382341_1621179890228029896_n

Er mag das Bild zwar nicht aber ich schon 😀

Auf dem Weg haben wir noch Nüsse gekauft um die Eichhörnchen etwas zu füttern. 🙂 Und genau das haben wir dann auch gemacht! Wir sind durch den Green Park spaziert (bei super Wetter!!!) und haben die Eichhörnchen gefüttert. Es war einfach perfekt. Ich habe mir jedes Mal wenn ich dort war vorgestellt, wie es wäre, mit ihm da lang zu spazieren und es war mindestens genauso schön wie in meiner Vorstellung!

12295529_940433166049016_1881995031007527612_n
Wir haben dann noch einen Abstecher ins Winter Wonderland im Hyde Park gemacht und uns dort noch umgeschaut, Churros geteilt und viel viel viel gelacht! Dann war es aber leider auch schon Zeit sich in Richtung Flughafen zu begeben.. Wir saßen dann Ewigkeiten in der U-Bahn, haben geredet und ich wurde mit jeder Station trauriger. Als wir dann in Heathrow angekommen sind, kam erstmal der Schock, dass die Lufthansa-Server ausgefallen sind uns sie niemanden einchecken können. Nach gefühlten Ewigkeiten gingen dann wenigstens die Self-Check-In-Automaten wieder (die waren logischerweise ebenfalls ausgefallen..) und Alex konnte einchecken. Wir haben uns dann gefühlte Stunden voneinander verabschiedet und mir standen die Tränen die ganze Zeit in den Augen. Ich hätte niemals gedacht, dass es so schwer wird, mich wieder von ihm zu verabschieden.. Er fehlt mir jetzt schon.
Wenigstens weiß ich, dass ich über Weihnachten wieder daheim bin und dann viel Zeit mit ihm verbringen kann. Wir werden ein paar Tage nach Österreich zum Skifahren fahren. 🙂

12278743_940433222715677_4087734718435410889_n

Am Donnerstag werden meine Eltern kommen und darauf freue ich mich schon sehr sehr sehr 🙂

Bis bald, 
Eva xx 

 

Advertisements
Standard

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s