week #28, gym, hair & relaxed weekend

Hallo meine Lieben,

heute starte ich direkt in die Woche:

Montag habe ich morgens, nachdem ich K. zur Schule gefahren habe, ein wenig gebügelt und aufgeräumt, bevor ich mich umgezogen habe und in Richtung Gym gelaufen bin. Das Wetter war einfach perfekt und ich muss gestehen: Ich habe sicherlich den ganzen Weg gegrinst wie ein Idiot.
Nach etwa eineinhalb Stunden work-out bin ich noch schnell zur Bank gelaufen, um Karens Geld einzuzahlen. Was es damit auf sich hat? Ich habe ihr Schuhe online bestellt und sie hat mir das Geld dafür gegeben.
Apropos online bestellen.. morgens (um 7.30am!!) kam meine neue Laptop Hülle. Nun ist mein Macbook in grau-weiß-goldenem Mamor geschmückt und ich liebe es!
Zurück zum Tagesablauf: Ich bin dann nach Hause gelaufen, war duschen und habe mir mein Lunch gemacht.
Danach durfte ein kleiner Nap natürlich nicht fehlen. Etwa eine Stunde danach bin ich dann runter, habe nochmal etwas aufgeräumt und habe mich dann auf den Weg gemacht, K. abzuholen.
Wir sind aber nicht heim sondern wie jeden Montag zu ihrem Gymnasticstraining gefahren. Dort habe ich die Zeit genutzt, meinen letzten Wochenrückblick zu tippen. Den restlichen Nachmittag/Abend habe ich dann Musik gehört und K. beim Training zugeschaut. Jedes Mal wenn ich sehe, wie viel Spaß sie hat und wie gut sie ist, bin ich unglaublich stolz.
Kaum waren wir daheim gab es schon Dinner (wir kommen ja auch immer erst nach 8pm heim!). Danach habe ich K. dann noch bei ihren Hausaufgaben geholfen und sie hat mir noch vorgelesen bevor sie sich mit den Worten: “Good night, I love you, miss you, see you in the morning” (=”Gute Nacht, ich liebe dich, vermisse dich, sehe dich morgen früh”) ins Land der Träume verabschiedet hat.

Dienstag bin ich dann schon unglaublich früh wach gewesen (so gegen 5.15am) und bin dann noch im Bett liegen geblieben, bis ich gegen halb sieben die Kids geweckt habe. Ja, früher als sonst. Warum? M. musste noch seine Deutschhausaufgaben fertig machen und K. wollte mit mir zusammen Pain au chocolat zum Frühstück backen. Und genau so sah dann auch der Morgen aus. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und ich habe den Morgen wirklich genossen.
Nachdem ich vom School-drive zurück kam, habe ich die Küche ein wenig aufgeräumt, eine Maschine Wäsche gewaschen, mein Frühstück gemacht und mich dann fertig gemacht um mich gegen 10am mit Justine zu treffen um ins Gym zu gehen. Dort waren wir dann etwa eineinhalb Stunden bevor ich wieder heim bin und duschen war. Außerdem habe ich die Wäsche zum Trocknen aufgehängt und mir was zum Lunch gemacht.
Den restlichen Tag habe ich dann mit etwas YouTube und ausruhen verbracht, bevor ich gegen halb 5 los bin um K. von der Schule abzuholen.
Daheim haben wir ein bisschen Hausaufgaben gemacht, Piano geübt und ich habe außerdem M. noch zu seinem Boxtraining gefahren.
Zurück im Haus habe ich beim Dinner geholfen und als M. dann wieder heim kam, haben wir auch schon gegessen. Ich habe dann nur noch etwas aufgeräumt und gespült, bevor ich dann auch etwas früher ins Bett bin (bin ja auch schon wirklich früh wach gewesen..).

Mittwoch war der Tag ziemlich entspannt. Ich hatte vom Gym ein wenig Muskelkater und bin deshalb daheim geblieben und habe mich einfach entspannt. Netflix, gelesen, YouTube  und der Fernseher haben dafür gesorgt, dass die Langeweile nicht zu groß wird.
Nachmittags habe ich dann K. abgeholt und bin mit ihr zu Hobbycraft (einem Bastelladen auf unserer High Street) gegangen, um ein paar Sachen für ihr Schulprojekt zu kaufen.
Zurück daheim haben wir dann auch gleich (also zumindest nach ihrem Piano-üben) angefangen, ihr Schulprojekt zu basteln. Sie muss ein Plakat gestalten und dafür haben wir einiges an Info raus gesucht und gebastelt.
Kurz vorm Dinner klingelte es an der Tür. Ich dachte es sei S. und habe deshalb schnell aufgemacht. Als dann aber ein Postbote mit einem großen Kikki K Karton vor der Tür stand, musste ich mein Grinsen wirklich unterdrücken. Meinen neuen Planner habe ich mir Sonntagabend online bestellt (die kommen aus Australien, werden aber für England aus Singapur geschickt) und drei Tage später ist er schon da. Ich war (und bin immer noch) begeistert und konnte meine Freude nicht unterdrücken.

Donnerstag war wieder mal was ganz besonderes. Karen und Justine sind wieder vorbei gekommen und wir haben Karens Haare gemacht. Mit gemacht meine ich in diesem Fall: entfärbt. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und alles in allem hatten wir einen wirklich tollen Tag.
Den Nachmittag habe ich dann mit meinem Gastjungen verbracht, wir mussten ein bisschen was an Serien nachholen. Aus genau diesem Grund haben wir uns also dann zusammen eine Folge ‘Arrow’, eine Folge ‘Mavels Agents of S.H.I.E.L.D.’ und später dann die aktuelle Folge und somit den Start der Show ‘DC Legends of Tomorrow’ (ich glaube zumindest, dass sie so heißt) angeschaut.

Freitag war der Tag eigentlich recht entspannt, viel Musik hören, YouTube, Netflix, Planer gestalten und co standen auf dem Plan für mich.
Nachmittags habe ich dann K. von der Schule abgeholt und ich hatte eigentlich vor, früh ins Bett zu gehen, weil ich mich nicht so gut gefühlt habe. Stattdessen habe ich dann fast 2 Stunden mit A. gequatscht, beim Kochen geholfen (zumindest ein wenig) und dann mit ihr, meinen Kids und einem Freund von M. zusammen gegessen. Statt dann ins Bett zu gehen, habe ich mit K. ein bisschen nach Stickern für meinen Planer geschaut bevor wir uns dazu entschieden haben, dass sie eine Seite in meinem Planer gestaltet. Gesagt, getan, und schon saßen wir in ihrem Zimmer mit meiner (begrenzten) Auswahl and Bastelmaterialien und sie hat fleißig gebastelt. Wir hatten echt eine Menge Spaß, haben gesungen und getanzt und natürlich gebastelt.
Danach sind wir zu Make Up und Haaren gegangen und sie durfte mich mal wieder schminken und mir meine Haare flechten. Währenddessen haben wir ‘legally blondes’ (‘Natürlich blond 3’) geschaut und nachdem mein Make Up und meine Haare fertig waren einfach nur noch gekuschelt. Alles in allem war der Abend wirklich unglaublich schön und ich habe es sehr genossen, die Zeit mit meiner Kleinen zu verbringen 🙂

Samstag hatte ich vor, einen wirklich entspannten Tag zu haben. Genau das habe ich auch gemacht 😀 ich habe nämlich nichts gemacht. Netflix und YouTube, Skypen mit meinem Freund und meiner Mama und mehr Netflix und YouTube 😀
Abends wollte ich dann eigentlich mit Justine ins Fitnessstudio gehen aber hab irgendwie die Motivation nicht gefunden (wie auch?) und stattdessen sind wir dann zu Tesco und danach noch Sushi essen gegangen. Es war wie immer sehr lecker und ich war trotzdem froh, als ich dann wieder in Bett lag…denn vom Nichtstun wird man ziemlich müde 😀

Sonntag war ich einfach schon kurz nach 7 wach und konnte nicht mehr schlafen. Ich habe die Zeit dann genutzt und einiges an Blogs gelesen, mein Buch gelesen, etwas YouTube geschaut und so den Tag verbracht. Wieder recht entspannt, huh?
Wie dem auch sei, ich habe K. dann mit ihrem Schulprojekt geholfen und mit ihr gebastelt. Zwischendurch durfte ein kleiner Nap, also wirklich nur kurz, so etwa 20 Minuten, nicht fehlen.
Außerdem habe ich zusammen mit A. und K. einen Film, ‘Wild Child’ (ich liebe diesen Film einfach!!), geschaut.Es war wirklich schön, den Tag daheim mit meiner Gastfamilie zu verbringen.
Abends ist meine Gastfamilie dann zum Dinner ausgegangen und ich habe den Rest des Tages mit ein wenig Netflix verbracht und hatte somit ein wirklich extrem entspanntes Wochenende.

Das war dann auch schon mein Wochenrückblick und ich muss sagen: Auch wenn ich nicht so besonders viel unternommen habe, hat mir die Woche doch sehr gefallen.
Ich hoffe für euch alle, dass ihr auch eine tolle Woche hattet und dass die kommende Woche mindestens genauso gut wird, für euch und auch für mich.

Bis bald, 
Eva xx

 

 

Advertisements
Standard

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s