week #33, the Vamps, home, new phone & hair

Hallo meine Lieben,

wenn ich diesen Beitrag anfange, sitze ich gerade am Flughafen in London, trinke den ersten Kaffee des Sonntags (ich werde sicherlich mehr als einen brauchen, um heute wach zu bleiben) und warte darauf, dass mir mein Gate angezeigt wird.
Diesmal fange ich etwas früher an als sonst, also schon am Samstag 🙂 so here we go..

Samstag war ein ziemlich entspannt und doch stressig zugleich. Macht das Sinn? Also egal, ich habe meine Sachen fertig gepackt, mein Zimmer aufgeräumt, online eingecheckt, meine Kopfhörer und ähnliches aufgeladen und mich dann fertig gemacht fürs Konzert. Gegen halb 5 haben Sonja und ich den Zug Richtung o2-Arena genommen und dann war auch schon das Konzert. Wir hatten auf jeden Fall eine Menge Spaß und obwohl ich nicht der größte Fan der Band bin, bin ich froh dort gewesen zu sein. Schon alleine für die Atmosphäre und alles hat es sich total gelohnt.
Zurück daheim war ich etwa um Mitternacht, habe mich abgeschminkt, ein bisschen aufgeräumt und habe dann gegen 1 endlich geschlafen, denn…

IMG_0300.JPG

Das Konzert war richtig gut und die Vamps sind live meiner Meinung nach viel viel besser als aus dem Studio!

am Sonntag hat mein Wecker um 3 Uhr morgens geklingelt. Ich habe mich aus dem Bett geschwungen (wollte erst geqäult schreiben, aber ganz ehrlich, ich hab mich so gefreut, dass ich das wirklich gerne gemacht habe), hab schnell geduscht, mich fertig gemacht und wurde um 3.45 Uhr von meinem Taxi abgeholt und zum Flughafen gefahren. Die Fahrt war nicht so lang und erstaunlicherweise auch nicht wirklich dunkel und so bin ich um kurz vor fünf am Flughafen angekommen. Dort habe ich kurz warten müssen, habe dann meinen Koffer aufgegeben und bin durch die Sicherheitskontrolle.
Mein erster Stop danach war: Starbucks. KAFFEE!!!!! Und ein Sandwich und eine Flasche Wasser 🙂
Um 7 saß ich dann auch schon im Flieger nach Deutschland und habe die Minuten gezählt, endlich meine Mama wieder zu sehen.
In Frankfurt gelandet bin ich dann schnell durch die Passkontrolle und habe meinen Koffer am Kofferband geholt um dann eeeeendlich meine Mama in die Arme zu schließen.
Wir sind dann also nach Hause gefahren, wo ich leider nicht von meinem Hund begrüßt wurde, denn sie war mit meinem Vater bei meiner Oma und ist erst später am Sonntag heim gekommen.
Ich habe dann aber meine Brüder begrüßt und mein neues Handy! Endlich endlich endlich habe ich wieder ein gutes, schönes, perfekt-funktionierendes Handy und endlich endlich endlich kann ich wieder gute Fotos damit machen, mehr auf Instagram & Snapchat posten und habe auch wieder mehr Bilder um sie hier in meine Wochenrückblicke hochzuladen.
Der restliche Sonntag war dann recht entspannt, ich habe mein Handy eingerichtet, meinen Hund und meinen Vater begrüßt, als sie heim gekommen sind und abends haben wir zusammen gekocht. Wie man sich denken kann, war ich ziemlich müde. War ja auch schon lang genug wach 😀

Montag habe ich dann auch endlich Alex wieder gesehen und es war toll, ihn wieder in die Arme schließen zu können. Den Tag habe ich dann hauptsächlich bei ihm verbracht, bis mich meine Mama um kurz nach 5 bei ihm abgeholt hat. Wir sind dann zusammen einkaufen gefahren und waren auch nochmal kurz in unserem Einkaufszentrum, wo ich mich bei Friseuren umgeschaut habe und nach Terminen geschaut habe.
Abends haben wir nur noch zusammen gekocht, gegessen und etwas Fernsehen zusammen geschaut bevor mich Alex abgeholt hat un ich bei ihm geschlafen habe.

Dienstag bin ich dann morgens nach Hause und bin zusammen mit meinem Vater zu einem Orthopäden gefahren, bei dem wir Einlagen für meine Schuhe erstellt haben lassen (war längst überfällig, ups). Danach sind mein Vater und ich dann nochmal los und haben mir auch noch neue Schuhe gekauft (yeeeess!), bevor Alex mich und meinen Bruder abgeholt hat und uns zum Friseur im Einkaufszentrum gefahren hat, wo wir, oh Wunder, zu früh waren. Aber wir haben die Zeit genutzt und haben noch zu dritt Lunch gegessen, bevor Alex sich im Loop (unserem Einkaufszentrum) umgeschaut hat, während mein Bruder und ich beim Friseur waren. Sobald mein Bruder fertig war, hat Alex ihn nach Hause gefahren und ist dann selbst auch zuhause geblieben..denn bei mir hat es ganz schön lange gedauert.
Mein Ziel war es: Pastell-lila Haare zu bekommen.. Naja, es blieb aber leider ein Ziel.
Nach etwa 6 Stunden Arbeit an meinen Haaren sahen die einfach nur katastrophal aus. Meine Mama ist dann auch etwa viertel nach 7 gekommen und hat sich mit mir geärgert. Dennoch hat die Chefin des Salons mir dann angeboten, am nächsten Tag für eine kostenlose Nachbesserung (auf die ich auch so bestanden hätte) zurück zu kommen.
Den Abend über war ich dann natürlich nicht so happy und bin dann später wieder zu Alex, um dort zu übernachten.

 

IMG_0054

yummi Lunch mit Alex und meinem Brudi

 

Mittwoch bin ich den ganzen Vormittag bei Alex geblieben, bevor er mich dann um kurz vor 3 wieder zu meinem Termin beim Friseur gefahren hat.
Dort saß ich dann wieder bis kurz vor 8 und meine Haare wurden.. blau! Eigentlich ja überhaupt nicht was ich wollte, jedoch die einzige wirkliche Möglichkeit meine Haare zu retten. Sie sind nun also blau-violette-türkis-lilac. Ich muss gestehen, dass es wirklich toll aussieht, ich allerdings die ersten paar Tage sehr sehr unglücklich war. Auch wenn es mir gut gefällt, bin es dann doch nicht so wirklich ich.
Wie dem auch sei bin ich dann mit Farbe auf dem Kopf noch nach Hause und Mama und ich sind noch Eisessen gefahren (yummi!). Und gegen 11 war dann auch alle Farbe ausgewaschen und meine Haare geföhnt. Kurz darauf hat Alex mich dann abgeholt und wir sind zu ihm gefahren. Übrigens findet er meine Haare genial!

IMG_0110.JPG

darauf warten, dass es los geht beim Friseur..

IMG_0119.JPG

noch nicht ganz fertig, alles was blond ist, ist nun lila

Donnerstag war ich also nicht so 100% glücklich mit meinen Haaren und habe mich dann gegen 5 auch bei meiner Mama ausgeweint. Versteht es nicht falsch oder so, meine Haare gefallen mir aber nicht an mir..macht das irgendwie Sinn oder verstehe das jemand?
Sie wollte mich dann aufmuntern und wir sind nochmal ins Einkaufszentrum gefahren, wo ich mir einiges an neuen Klamotten aussuchen durfte (die dann auch farblich zu den Haaren gepasst haben, denn was ich sonst an Klamotten hatte, ist entweder weiß, schwarz, grau …und alles andere farbliche sah echt nicht so gut aus zu den blauen Haaren). Es war ein wirklich schöner Nachmittag und ein wenig aufgemuntert hat es mich auch. Zurück zuhause haben wir dann zusammen gekocht und gegessen und ein bisschen Serie zusammen geschaut, bevor ich dann wieder zu Alex bin.

IMG_0135.JPG

blauer Himmel, gute Musik, guter Tag

Freitag war ich mittags mit Alex in Darmstadt, denn ich musste meine geliebte Sonnenbrille nochmal nachstellen lassen. Außerdem haben wir die Zeit genutzt und waren Eisessen und das war einfach so yummi. Ich habe generell die Zeit mit ihm super genossen.
Nachmittags bin ich dann zur Arbeit meiner Mama gelaufen (etwa 5 Minuten von Alex weg) und wir haben den Nachmittag und Abend zusammen verbracht. Ich habe jede Minute davon genossen!
Spät abends bin ich dann wieder (oh Wunder) zu Alex 🙂 IMG_0265.JPG

IMG_0159.JPG

IMG_0269.JPG

Samstg haben meine Mutter und ich wieder fast komplett im Loop verbracht, denn sie war dran mit Friseur. Sie wurde blond. Also wirklich blond blond. Es steht ihr einfach richtig gut und ich bin froh, dass sie sich endlich endlich endlich dazu entschieden hat, es machen zu lassen (denn sie überlegt schon seit bestimmt mindestens 2 Jahren..). IMG_0207.JPG

Sonntag habe ich nicht wirklich was gemacht, ich habe den Tag mit meiner Familie verbracht, wir haben Serie geschaut und ein paar Filme geguckt. Außerdem waren meine Eltern und ich mit unserem Hund eine große Runde Fahrradfahren, um das Wetter zu genießen. Abends bin ich dann wieder zu Alex.

IMG_0020

 

Es tut mir leid, dass der Beitrag erst so spät kommt, aber ich habe einfach nicht die Zeit gefunden, ihn vorher fertig zu machen 🙂

Bis bald, 
Eva xx

 

Advertisements
Standard

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s