week #38 & too much for a title

Week #38, Coffee Date, the old au pair is here, Afternoon Tea, Sam Smith, Mega Jump & London

Hallo meine Lieben,

schon wieder ist eine Woche um, das Ende rückt immer näher. Ich hatte diese Woche eigentlich schon mal getippt, zumindest bis Donnerstag, aber nein, WordPress hat sich entschieden, es nicht zu speichern (obwohl ich mehrmals auf ‘speichern’ geklickt habe und es auch gespeichert hat, dachte ich!) und deshalb tippe ich das nun nochmal, etwas weniger ausführlich.

Montag war erst mal total normal, wie eigentlich fast jeder Montag. Kinder wecken, Frühstück, zur Schule fahren, Wäsche waschen, bügeln,… total normal eben. Nachdem ich also meine ganze Morgenroutine durch hatte, bin ich ein wenig spazieren gegangen.
Nachmittags habe ich dann K. abgeholt und bin mit ihr zu ihrem Training gefahren und habe dort dann gelesen, während sie, logisch logisch, training hatte. Zurück daheim gab es dann essen und ich habe noch mit K. ein paar Hausaufgaben gemacht, bevor ich dann nach oben bin.

Dienstag war es recht regnerisch und ich bin deshalb auch erst mal nicht raus gegangen. Ich habe mich um meine Wäsche gekümmert und das Buch, das ich Montagabend angefangen habe, fertig gelesen. Der Nachmittag war auch wieder ganz entspannt, K. abholen, die Kids zum Hausaufgaben machen motivieren und so Zeugs eben. Abends hatten wir Dinner und nachdem ich den Abwasch gemacht habe, bin ich dann auch schon nach oben und habe ein wenig Netflix geschaut, bevor ich schlafen gegangen bin.

Mittwoch war es wieder recht kühl und regnerisch, was ich aber ganz und gar nicht schlimm fand. Ich habe dann endlich die Maschine mit der Wäsche vom Color Run angemacht und siehe da, alles sauber (zum Glück!). Außerdem habe ich recht lang mit Alex geskyped, was richtig gut tat. Der Nachmittag war dann so ziemlich wie der am Dienstag, bis auf den Unterschied, dass ich nach dem Essen nicht gleich hoch bin, sondern noch ein bisschen spazieren war.

13235570_1041946995897632_8356120793289428467_o

Donnerstag war das Wetter zum einen wieder viel schöner und zum anderen hatte ich Pläne, mit Sonja einen Kaffee trinken zu gehen, also ‘musste’ ich ja aus dem Haus. Wie dem auch sei, ich bin früher los, um eben noch ein wenig spazieren zu gehen. Wir waren bei Costa und danach noch ein bisschen bummeln, bevor wir uns wieder verabschiedet hatten.
Daheim habe ich ein wenig Netflix geschaut und mir ein bisschen Lunch gemacht, bevor dann gegen 5 A. und M. heim kamen. Ich habe dann mit M. angefangen, die letzte Folge von Marvels Agents of SHIELD zu schauen, bevor ich für uns gekocht habe. Danach hat mich die Motivation gepackt und ich bin, oh es glaubt mir bestimmt keiner, laufen gegangen. Aufgrund meiner Knieprobleme und so, bin ich sonst nicht laufen und habe auch kaum Ausdauer..aber für das erste Mal seit Ewigkeiten, der Color Run zählt nicht(!), war es ganz gut.
Wieder daheim habe ich dann DC’s Legends of Tomorrow mit M. geschaut, bevor ich ins Bett bin.

Freitag war ein ‘großer’ Tag: Denise, ein altes Au Pair der Familie ist zu Besuch gekommen. Ok, der Morgen war mehr oder weniger normal. Erst mehr, dann weniger. Nachdem A. und M. los sind zur Schule, habe ich mein Zimmer aufgeräumt und meine Laufsachen rausgelegt. Als dann die Putzfrau kurz vor 9 kam, hab ich mich schnell umgezogen und bin wieder laufen gegangen. Es war ein wenig besser als Donnerstag, was zum einen daran lag, dass ich nicht direkt vorher was gegessen habe und zum anderen, dass ich ein wenig langsamer gestartet bin.
Wieder daheim bin ich schnell unter die Dusche gesprungen und habe mir nochmal in bequeme Sachen angezogen. Außerdem habe ich die Küche noch etwas aufgeräumt und bin nach oben, um ein wenig Netflix zu schauen. Gegen 2 habe ich mich dann schon umgezogen und fertig gemacht und kurze Zeit drauf kam auch schon Denise an.
Wir sind dann um halb 4 zusammen los, um K. abzuholen und wir hatten ja große Pläne für den Nachmittag, weshalb wir uns ‘beeilen’ mussten, wieder nach Hause zu kommen. Dort hat sich K. nur noch schnell umgezogen und wir sind los zu unserem reservierten Afternoon Tea, britisch britisch, ich weiß. Also es waren auch nur A., die Kids, Denise und ich beim Afternoon Tea, S. war arbeiten.
Wir hatten einen wunderschönen Nachmittag mit unglaublich leckeren Sachen und yummy Tee. Zurück daheim haben Denise und ich mit den Kids gespielt, Halli Galli und so, bevor wir abends dann Pizza bestellt haben und ein bisschen Fern gesehen haben. Wir waren also alle recht lang wach.

13227538_1041946939230971_1453373331345863702_o

13247746_1041946922564306_4049510132040304161_o

 

Samstag bin ich gegen 11 los um mich mit Fenja und Judith in London zu treffen. Wir waren erst ein wenig in Camden unterwegs und haben dort dann auch im Diner zu Mittag gegessen, bevor wir uns nach Hampstead aufgemacht haben. Wir haben vorher noch gesagt ‘oh, da wohnen so viele Stars, wir sehen bestimmt wen, Sam Smith wohnt da zum Beispiel’ und uns einen Spaß daraus gemacht.. Und ihr werdet nicht glauben, wen wir auf der Straße getroffen haben.. Sam Smith.
Abgesehen davon hatten wir dann einen ruhigen restlichen Tag und sind noch ein wenig durch den Hyde Park gelaufen.  Am späten nachmittag bin ich dann nach Hause gefahren.
Abends hatten wir dann  Fish & Chips daheim und haben uns zusammen Britain Got Talent angeschaut. Die anderen sind alle noch lang wach geblieben, aber ich war todmüde und bin also ins Bett.

13217482_1041946945897637_6982260784576734000_o

13247792_1041946935897638_4055427093721880526_o

 

Sonntag sind Denise und ich mittags mit den Kids zu Mega Jump, einem riesigen Trampolinpark. Wir hatten unglaublich viel Spaß. Danach gab es zuhause Lunch und kurze Zeit später bin ich mit Denise und ihrer Freundin, ein Mädchen aus Kanada die ebenfalls zu Besuch bei ihrer alten Gastfamilie hier ist, nach London reingefahren. Dort sind wir viel gelaufen, über die Oxford Street, durch den Hyde Park und waren dann am Piccadilly in einem Pub und haben lange gequatscht. Danach haben wir uns auf den Weg zurück nach Borehamwood gemacht um bei Kiyoto Dinner zu essen. Wieder im Haus haben wir die Kids ins Bett gebracht und sind dann auch ins Bett gegangen.

13220734_1041946999230965_3603241879325831099_o

13227746_1041947002564298_4224283145237214775_o

13244268_1041946942564304_3145503040052030138_o

 

Das wars dann auch schon von mir,
bis bald,
Eva xx

Advertisements
Standard

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s