Neubeginn.

Hallo meine Lieben,

ich weiß nicht, wie ich diesen Beitrag anfangen soll. Ich habe mich ja jetzt zwei Monate lang nicht gemeldet und ich weiß genau warum, weil es sich alles so echt anfühlt. Ich bin nun kein Au Pair mehr, bin ein ehemaliges Au Pair.
Worum mein Beitrag jetzt eigentlich gehen soll: meinen Neuanfang.
Nach dem Heimflug, meinem Urlaub mit meiner Familie und ein bisschen Zeit alleine mit meiner Mutter hat es nun offiziell angefangen. Mein Zimmer ist renoviert und sieht nun ziemlich anders aus, ich habe mich von 90% meiner belongings…was ist das deutsche Wort dafür?.. von 90% aus meinem Leben getrennt. Dinge, die mir nicht mehr wichtig sind oder die mich nicht mehr glücklich machen, sind nun aus meinem Leben.
Neuanfang auch in der Hinsicht, da ich nun nicht mehr in einer Beziehung bin. Ich weiß nicht ganz, ob ich das schon erwähnt habe, aber mein (jetzt Ex-) Freund und ich haben uns getrennt, etwa einen Monat bevor ich zurück geflogen bin. Ich war schon länger nicht mehr glücklich und er auch nicht. Es ist für mich also definitiv das beste gewesen. Und für ihn auch.
Die letzten Monate als Single habe ich dann also damit genutzt, mich selbst kennen und lieben zu lernen. Wenn man so jung in eine Beziehung kommt und diese dann auch so lange hält, gibt es dich so nicht. Es gab immer nur dich und ihn. Oder dich und sie. Wie dem auch sei, ich weiß auf jeden Fall was ich nicht will, bin viel wählerischer geworden und doch viel weltoffener.
Viel mehr gibt es dazu auch nicht mehr zu sagen, außer dass dich das Leben, die Liebe oder was auch immer, genau dann packt, wenn du nicht damit rechnest. Du fühlst dich gut alleine und glaubst, zu wissen wer du bist und dann kommen Personen in dein Leben und zeigen dir ganz genau, wer du bist. Endlich fühlst du dich wohl in deiner Haut.
So wohl wie ich mich momentan mit mir und meinem Körper fühle, habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt. Ich bin jeden Morgen unglaublich dankbar wenn ich aufwache und mich wieder so gut fühle, wie ich es am Abend davor beim Einschlafen habe..
Ich gehe endlich wieder unglaublich gerne in die Schule, zu der ich gleich im nächsten Absatz ein kleinwenig erzählen werde und ich kann nicht glauben, wie einfach es war, wieder Anschluss zu finden.

Ich bin nun auch schon seit einem Monat wieder in der Schule, meine Ausbildung gefällt mir super und macht unglaublich viel Spaß. Mit meiner Klasse verstehe ich mich unglaublich gut und auch die Lehrer sind wirklich gut. Ich muss zwar morgens und mittags jeweils mindestens eine halbe Stunde mit dem Auto fahren um zur Schule und zurück zu kommen aber das ist es mir mehr als nur wert. Man muss dazu sagen, dass ich mir die Schule bewusst ausgesucht habe, weil sie eben etwas weiter weg ist (hatte ja auch eine Zusage an einer Schule näher bei mir). Die Wahrscheinlichkeit, dass ich jemanden kenne, ist sehr gering gewesen und tatsächlich kannte mich dort niemand. Also das nenne ich doch mal Neuanfang, oder?

Kontakt zu meiner Gastfamilie habe ich auch nach wie vor noch. Ich vermisse alle so sehr, jeden Tag denke ich an sie. In meinem Kopf plane ich auch schon genau den ersten Besuch bei ihnen, der leider aber noch ein wenig dauern wird.
Weiterhin glaube ich, dass die Entscheidung nach England zu gehen, die beste meines Lebens war und mein ganzes Leben verändert hat. Zum Positiven. Ich kann wirklich keine einzige negative Folge nennen, die durch mein Auslandsjahr entstanden ist.

Das war es auch schon mit einem kleinen Update und ich hoffe, dass ich euch weiterhin ein wenig über mein Leben auf dem Laufenden halten kann,

bis bald, 
Eva xx

Advertisements
Standard

3 thoughts on “Neubeginn.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s